Heimatland

20:10-21:55 SRF zwei
Mittwoch 2018-03-21
 CH/D   2015
Heimatland

Über der Schweiz zieht eines Herbstes eine dunkle Wolke auf. Während sie stetig wächst, rätseln Experten ahnungslos über ihre Herkunft. Nur eines ist sicher: Die Wolke wird sich irgendwann in einem wilden Sturm entladen. Wie ein Damoklesschwert hängt sie über dem Land und versetzt die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Ein Taxifahrer, ein Investmentbanker, eine Polizistin oder ein Handwerker: Alle reagieren auf ihre eigene Weise auf den aufkommenden Sturm. Einige schenken ihm keine Beachtung, andere verbarrikadieren sich in Sicherheit, dritte feiern den Weltuntergang. Doch der Sturm hat etwas Verbindendes: Er legt die wahren Bedürfnisse, Ängste und Hoffnungen der Menschen frei. Zum ersten Mal in der Geschichte des Schweizer Filmes kollaborierten zehn junge Autorenregisseure in einem einzelnen Werk. Michael Krummenacher, Jan Gassmann, Lisa Blatter, Gregor Frei, Benny Jaberg, Carmen Jaquier, Jonas Meier, Tobias Nölle, Lionel Rupp und Mike Scheiwiller wollen mit ihrem Film aus den klassischen Formen der Schweizer Filmkultur ausbrechen und ein gesellschaftspolitisches Thema auf eine neue Weise betrachten: Die Isolationspolitik der Schweiz. Was wäre, wenn wir Schweizer plötzlich von unseren Nachbaren abhängig wären? Der Mut zahlte sich aus und brachte dem Team den Max Ophüls Preis für den gesellschaftlich relevanten Film: "'Heimatland' meistert mit Bravour die schwierige Aufgabe, einen kohärenten Film aus zehn verschiedenen persönlichen Perspektiven, auf die Situation in einem Land in einer fiktiven Extremsituation zu werfen. Die Relevanz des filmischen Anliegens wird durch die aktuellen politischen Ereignisse mehr als bestätigt und prädestiniert dieses Werk ganz besonders für die Auszeichnung als politisch relevanten Film", begründet das Filmfestival seine Preisvergabe.


Empfehlungen

Heimatland
Subtitle:

Darsteller



Wertung

Wertung


Empfehlungen

Sport Live