WELTjournal

22:30-23:05 ORF 2
Mittwoch 2016-06-15
 A   2016
WELTjournal
WELTjournal

Nach dem grössten Schussattentat in der US-Geschichte mit 50 Todesopfern in einem Nachtclub herrschen Schock und Entsetzen. Der Täter, ein 29jähriger Amerikaner mit afghanischen Wurzeln, galt als IS-Sympathisant. Nach bisherigen Erkenntnissen hat er im Alleingang gehandelt. WELTjournal-Reporter Alexander Steinbach geht der Frage nach, welche Gefahr von solchen sogenannten "einsamen Wölfen" ausgeht, die ausserhalb eines Netzwerks, ideologisch indoktriniert, als Einzeltäter zuschlagen: Wie entstehen solche unabhängig agierenden Täter, welche Herausforderungen kommen in Sachen Terrorbekämpfung auf Europa und den Westen zu und welche Sicherheitskonzepte gibt es, um diese Gefahr in den Griff zu bekommen.



Empfehlungen

Sport Live